3. Juni 2020

Neue Erstausbildung: Kauffrau / Kaufmann für E-Commerce

Bewerbungen ab sofort für September und Januar möglich

Berlin, 3. Juni 2020

Mit dem neuen Ausbildungslehrgang Kauffrau / Kaufmann für E-Commerce setzt die BFT Berufsschule für Tourismus gGmbH auf das Zukunftsthema Digitalisierung. BFT-Auszubildende erwerben nicht nur branchenübergreifende Kompetenzen im Bereich Online-Marketing und Onlinehandel, sondern profitieren darüber hinaus von der Vermittlung ihres Ausbildungsplatzes, einem kompetenten Netzwerk und der Möglichkeit für ein EU-finanziertes Auslandspraktikum.

„Ich freue mich, dass wir den neuen Ausbildungsberuf jetzt in unser Portfolio aufnehmen“, so Renate Erbert, Geschäftsführerin des privaten Bildungsträgers in Berlin. „Die Corona-Pandemie hat den Bedarf für gut ausgebildete digitale Fach-arbeiter aufgezeigt. Mit dieser spezialisierten Erstausbildung tragen wir diesen Anforderungen Rechnung.“

Berufsschüler/innen lernen u. a. die Produktgestaltung und Vertragsanbahnung im Online-Vertrieb, das Einmaleins der digitalen Servicekommunikation, das Umsetzen und Bewerten von Online-Marketing-Maßnahmen und vieles mehr.

Die neue duale Ausbildung dauert 3 Jahre – sie erfolgt an der Berufsschule für Tourismus und in einem Ausbildungsbetrieb in Berlin, den die BFT vermittelt. Mit der schriftlichen und mündlichen Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Berlin erwerben die Teilnehmer/innen ihren kaufmännischen Abschluss. Als eine der wenigen Berufsschulen in Deutschland bietet die BFT ihren Schüler/innen die Möglichkeit, im Rahmen des Programms „ERASMUS+“ ein vollfinanziertes, mehrwöchiges Praktikum im europäischen Ausland zu absolvieren.

Bewerbungen sind ab sofort für den Start im September 2020 und im Januar 2021 möglich.

Über das Unternehmen: Die BFT Berufsschule für Tourismus gGmbH zählt zu den wichtigsten privaten Bildungsunternehmen. Als staatlich anerkannte Ersatzschule sowie Ergänzungsschule bietet sie duale und schulische Berufsausbildungen an. Sie vermittelt ihren Schülerinnen und Schülern Ausbildungs- und Praktikumsplätze – auch im Ausland – und betreut sie bis zur Prüfung.

Pressekontakt:

Jasper Tautz
Telefon 030-236 290 24
E-Mail presse@bft.berlin

BFT_Logo_claim_small

BFT Berufsschule für Tourismus gGmbH

Telefon: +49 30 / 236 290 24
Telefax: +49 30 / 214 733 68
E-Mail: info@bft.berlin

Kleiststraße 23-26, 10787 D-Berlin

Katrin Schäfer

schaefer
schaefer

Katrin Schäfer