Skip to content
19. November 2019

Einladung zum Tag der offenen Bildungs-Tür am 26.11.2019, 13-17 Uhr

Die ersten Weihnachtsmärkte eröffnen am Montag. Am Dienstag öffnen auch die Tourismusschulen am Wittenbergplatz wieder ihre Türen, um Neugierigen Einblick in den Schulalltag zu gewähren. Am 26.11.2019 sind Interessierte herzlich eingeladen, ab 13 Uhr in der Kleiststr. 23-26 vorbeizuschauen und die SFT Schule für Tourismus Berlin sowie die BFT Berufsschule für Tourismus kennenzulernen.

Tag der offenen Bildungs-Tür

Besucher/innen erhalten beim Tag der offenen Tür am Dienstag, den 26.11.2019 von 13 bis 17 Uhr, eine Führung durch die Räumlichkeiten und Beratung rund um die Themen Ausbildung, Weiterbildung und Umschulung im Tourismus und Luftverkehr. Am laufenden Unterricht können sie bis 16 Uhr als Gasthörer/innen teilnehmen und so einen direkten Eindruck von den Kursen gewinnen. Angehende Azubis, Eltern und Weiterbildungsinteressierte erwarten die Themen Freizeitbetriebe in Berlin und Bandenburg, Reisegeografie, touristische Buchungssysteme, Luftverkehrsfachkunde sowie Hotelfachkunde.

Die zentrale Lage am Wittenbergplatz lädt dazu ein, nach dem Besuch an den Tourismusschulen noch einen Spaziergang über den Weihnachtsmarkt an der Gedächtniskirche zu machen.

Ausbildung, Umschulung und Weiterbildung

Die Ausbildung an der BFT Berufsschule für Tourismus richtet sich an Schüler/innen, Studienabbrecher/innen sowie an alle jungen Menschen, die in einer Erstausbildung einen Beruf erlernen möchten. Beim Tag der offenen Tür werden die schulischen und dualen Ausbildungen vorgestellt.

Das Angebot der SFT Schule für Tourismus Berlin richtet sich an alle, die in die Servicebereiche von Touristik oder Luftverkehr einsteigen wollen. Derzeit oder bald Arbeitsuchende können für Umschulung und Weiterbildung den Bildungsgutschein beantragen.

Im Januar starten duale Ausbildungen und Umschulungen, z. B. zum/r Tourismuskaufmann/frau oder Luftverkehrskaufmann/frau. Jetzt ist also der richtige Moment, sich noch zu bewerben. Da der Fachkräftemangel im Tourismus sehr hoch ist, bestehen anschließend sehr gute Aussichten, schnell einen Job zu finden. Die Schulen unterstützen die Verbindung von Arbeitgeber/innen und künftigen Arbeitnehmer/innen, indem sie regelmäßig Business-SpeedDatings veranstalten. So werden schnell und effizient Kontakte in die Branche hergestellt.

Wer an diesem Dienstag keine Zeit hat, kann jeden Mittwoch zwischen 10 und 16 Uhr ohne Termin zur Beratung vorbeikommen. Für alle anderen Tage können Interessent/innen telefonisch einen Beratungstermin vereinbaren.

Über die Bildungsträger

Der Tourismus ist ein stetig wachsender Wirtschaftszweig, in dem beständig Fachkräfte gesucht werden. Die SFT Schule für Tourismus Berlin und die BFT Berufsschule für Tourismus bilden diese Fachkräfte für die Reisebranche aus und weiter.

Die BFT Berufsschule für Tourismus gGmbH ist eine staatlich anerkannte Ersatzschule und bietet sowohl die duale als auch schulische Berufsausbildung im Tourismus und Luftverkehr an. Als privater Bildungsträger bietet sie als besonderen Service die Vermittlung von Ausbildungs- und Praktikumsplätzen für alle Teilnehmer während und nach der Ausbildung.

Die SFT Schule für Tourismus Berlin GmbH hat in den letzten 27 Jahren maßgeblich zur Qualifikation von Touristikern mittels Umschulung und Weiterbildung beigetragen. Die SFT Schule für Tourismus Berlin ist auch für ihre weiterführenden Qualifikationen im Tourismus, wie Fachwirtausbildungen, IATA-Zertifikate und Kurse in den aktuellen Reservierungssystemen, bekannt.

Pressekontakt
BFT Berufsschule für Tourismus gGmbH
Kleiststr. 23-26
D-10787 Berlin
E-Mail: presse@bft.berlin

BFT_Logo_claim_small

BFT Berufsschule für Tourismus gGmbH

Telefon: +49 30 / 236 290 24
Telefax: +49 30 / 214 733 68
E-Mail: info@bft.berlin

Kleiststraße 23-26, 10787 D-Berlin

Katrin Schäfer

schaefer

Infotag: Jeden Mittwoch 10-16 Uhr: persönliche Beratung zur Ausbildung im Tourismus. Komm einfach vorbei, ganz ohne Termin.

Scroll To Top