Berlin vom Blick der Spree aus

Dank unserer lieben Frau Dogangünes, Lehrerin für Freizeitwirtschaft, wurde es uns, angehenden Kaufleuten für Tourismus und Freizeit, ermöglicht am Dienstag, den 28.06.2016, an einer Brückenfahrt auf der Spree auf einem Schiff der Reederei Riedel teilzunehmen. Mit einem herrlich sonnigen Wetter und bester Laune sind wir an der Anlegestelle „Haus der Kulturen der Welt“ gestartet.

Die 1,5-stündige Stadtkernfahrt brachte uns das Herz Berlins auf eine ganz neue Art und Weise näher. Wir fuhren an historischen und modernen Bauten Berlins vorbei, begleitet von einer angenehmen Audioguide-Stimme, die uns nähere Informationen zu den jeweiligen Sehenswürdigkeiten erläuterte.

Auf unserer Route lagen Sehenswürdigkeiten wie das Nikolaiviertel, der Berliner Dom, Schloss Bellevue und ab und zu zeigte sich zwischen den Häusern hindurch der Berliner Fernsehturm. Wir kannten die Gebäude vom Sehen und hatten das eine oder andere auch schon besichtigt, aber auf einem Schiff mit einem Blick von der Spree aus betrachtet, lernt man Berlin ganz neu kennen und schätzen.

Was ist da schon Venedig mit seinen paar Brücken, wenn Berlin so viel mehr bieten kann mit seinen über 900 Brücken! Beeindruckt waren wir von der Größe des Hauptbahnhof Berlins, den wir so auch noch nie zuvor gesehen haben, der, wie wir erfuhren, der größte Bahnhof Europas ist!

Unser Fazit: Eine Brückenfahrt in Berlin gehört auf die „To-do Liste“ eines jeden Berliners und Nicht-Berliners. Wir bedanken uns hiermit für einen wundervollen, gelungenen und sehr informativen Tag bei Frau Dongangünes. Vielen lieben Dank!

schule_fuer_tourismus_bfb_logo

Sabine Hornig

Leiterin Berufsberatung

hornig

BFT Berufsschule für Tourismus Berlin gGmbH


Telefon: +49 30 / 236 290 24
Telefax: +49 30 / 214 733 68


Kleiststraße 23-26, 10787 D-Berlin

Bitte geben Sie ihren Namen ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.