16. November 2015

28. November 2015 – Tag der offenen Tür an der Berufsschule für Tourismus direkt am Wittenbergplatz

Die Berufsschule für Tourismus lädt ein zum „Tag der offen Tür“. Informieren Sie sich von 11.00 bis 17.00 Uhr über die spannenden kaufmännischen Ausbildungen im Tourismus und im Luftverkehr. Nutzen Sie die Gelegenheit sich umzuschauen. Hilfreich bei der Wahl der beruflichen Zukunft sind die Gespräche mit den Azubis. Interessierte erfahren aus erster Hand von den Erfahrungen aus dem späteren Arbeitsumfeld. Lehrer und Dozenten stehen für Fragen zur Verfügung.

Die neue Geschäftsführerin Susanne Honczek wird stündlich in einer Präsentation die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten vorstellen und über Altbewährtes und Neues berichten. Mit besonders viel Herzblut engagiert sich Honczek, den zukünftigen Touristikern während Ihrer Ausbildung einen Auslandsaufenthalt zu ermöglichen. Bereits seit acht Jahren können Touristikassistenten, gefördert durch ERASMUS+, das sechsmonatige Pflichtpraktikum auch in Spanien absolvieren. Nun wird es diese einmalige Möglichkeit auch für Azubis der dualen Berufsausbildung Tourismuskaufmann/-frau und Kaufmann/-frau für Tourismus und Freizeit geben. In Kooperation mit dem Partner „Arbeit und Leben Berlin“ und gefördert durch die Berufsschule für Tourismus gGmbH und ERASMUS+ werden die Azubis im Rahmen ihrer dualen Berufsausbildung im Mai 2016 den Unterricht nach Bournemouth/Südengland verlagern. Sie alle werden an einem Sprachkurs teilnehmen und außerdem an einem touristischen Thema vor Ort arbeiten. Wer Lust am Reisen hat, sich für exotische Länder und fremde Kulturen begeistern kann, ein wirkliches Interesse an anderen Menschen hat, ist hier richtig und sollte die Tourismusbranche wählen, denn nach wie vor sind die Deutschen Reiseweltmeister. Eine zukunftsträchtige Branche, die etwa 2,9 Millionen Menschen einen Arbeitsplatz bietet.

Herzlich Willkommen – in der Berufsschule für alle, die von der weiten Welt träumen. Natürlich stehen die Türen auch an anderen Tagen offen, um sich über die verschiedenen Ausbildungsangebote im Luftverkehr und im Tourismus zu informieren. An jedem 1. Mittwoch im Monat um 17.00 Uhr findet in der Kleiststraße 23-26 in 10787 Berlin ein Infoabend statt.


Die BFT Berufsschule für Tourismus gGmbH zählt in Deutschland zu den wichtigen Bildungsträgern im Luft- und Reiseverkehr. Sie ist eine staatlich anerkannte Ersatzschule und bietet sowohl die duale als auch schulische Berufsausbildung speziell im Tourismus an. Als privater Bildungsträger bietet sie als besonderen Service die Vermittlung von Ausbildungs- und Praktikumsplätzen für alle Teilnehmer während und nach der Ausbildung.

schule_fuer_tourismus_bfb_logo
Portrait

Ivonne Barke

Leiterin Büromanagement

BFT Berufsschule für Tourismus Berlin gGmbH


Telefon: +49 30 / 236 290 24
Telefax: +49 30 / 214 733 68


Kleiststraße 23-26, 10787 D-Berlin

Bitte geben Sie ihren Namen ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.